Media‎ > ‎Blog‎ > ‎

AWS Organisiert deutschen Gemeinschaftsstand Intersolar India von 12. bis 14 November in Mumbai

veröffentlicht um 02.09.2013, 12:12 von Unbekannter Nutzer   [ aktualisiert: 04.09.2013, 20:05 ]
In Indien entwickelt sich einer der wichtigsten Solarmärkte weltweit. 2010 lag die installierte Gesamtleistung noch unter 20 Megawatt (MW), 2012 wurde bereits die Gigawatt-Schwelle überschritten und auch in den nächsten Jahren wird ein Wachstum zu verzeichnen sein. 

Vor diesem Hintergrund präsentieren auf der Intersolar India vom 12. - 14.11.2013 im Bombay Exhibition Center (BEC) in Mumbai rund 300 Aussteller aus aller Welt neue Produkte, Lösungen und
Dienstleistungen. Begleitend zu dieser Messe findet die Intersolar India Conference – statt, hier diskutieren ca. 700 Experten die aktuellsten Entwicklungen der Solar-Branche.

Indischer Solarmarkt im Aufwind
Im Zeitraum von 2013 bis 2017 beabsichtigt Indien im Rahmen der zweiten Phase der Jawaharlal Nehru Solar Mission (JNNSM) eine installierte Gesamtleistung von 10 Gigawatt (GW) erreichen. Zusätzlich sollen innerhalb der nächsten fünf Jahre rund 1 GW an netzunabhängigen Solarstromanlagen und lokalen Mini-Stromnetzen (Mikro-Grids) installiert werden. 

Vorangetrieben wird diese dynamische Entwicklung sind vor allem die indischen Bundesstaaten. Allein in Gujarat wurden bislang rund 60 % (824 MW) der in Indien installierten Gesamtleistung realisiert, weitere 30 % in Rajasthan (442 MW). Tamil Nadu will bis 2015 allein 3 GW zubauen, in Andhra Pradesh soll 1 GW installiert werden. Der Bundesstaat Punjab plant bis 2022 Kapazitäten von 1 GW erreichen, bereits jetzt werden Photovoltaik-Projekte mit 300 Megawatt ausgeschrieben.

Austragungsort
Mumbai, ist die Wirtschaftsmetropole des boomenden Indiens. Mit über 12 Millionen Einwohnern wird Mumbai voraussichtlich bis 2015 auf Platz 2 der bevölkerungsreichsten Städte der Welt vorgerückt sein. Über 30 Prozent des indischen Steueraufkommens werden im Großraum Mumbai erwirtschaftet. 

Deutscher Gemeinschaftsstand

Der von der AW Solution GmbH (AWS) organisierte Gemeinschaftstand bietet für deutsche Firmen, die Möglichkeit innovative Produkte und Verfahren sowie ihre Entwicklungskompetenz unter einem attraktiven, gemeinsamen Dach dem indischen Fachpublikum zu präsentieren. Dadurch lassen sich auf effiziente Weise neue Kunden, Kooperationspartner gewinnen. 

Das deutsch/ indische AWS Team, mit langjähriger Erfahrung im indischen erneuerbaren Energiebereich, übernimmt die komplette Organisation des Messeauftritts in Mumbai.

Vor- und Nachbereitung der Messe können durch das Team nach Bedarf übernommen werden. Dies erstreckt sich von der gezielte Kundenansprache/ Nachverfolgung bis zum Planen und Ausführen von individuellen Vertriebs- und Marketingkampagnen.

Um gerade klein- und mittelständischen deutschen Unternehmen die Chance zu geben sich auf dem indischen Markt zu präsentieren, ist der Gemeinschafsauftritt von AWS kostenoptimiert in den Varianten einer direkten Messestandbetreuung mit eigenen Personal aber auch mit der Möglichkeit, sich nach vorheriger Einweisung von fachkundigem deutschen AWS Personal vertreten zu lassen.
Anmeldefrist für eine Messebeteiligung ist der 18. Oktober 2013.

weitere Infos zur Beteitigungsmöglichkeiten: info@aw-solution.com
Comments